1. Inhalt der Seite

Referatsleiter Brandschutz (m/w/d)

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge schreibt eine Stelle Referatsleiter Brandschutz (m/w/d) im Amt für Sicherheit und Ordnung des Geschäftsbereiches Gesundheit, Soziales und Ordnung zur unbefristeten Besetzung zum nächstmöglichem Zeitpunkt aus. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Der Arbeitsort ist Pirna.

Ihre Aufgabe:

 

Verantwortliche Erfüllung der Aufgaben des Landkreises im überörtlichen Brandschutz, hier insbesondere der Aufgaben nach § 7 Abs.1 Ziffer 1-10 SächsBRKG

  • Beratung und Unterstützung von 36 kreisangehörigen Städte und Gemeinden bei der Erfüllung  der Aufgaben im örtlichen Brandschutz, hier insbesondere unter der Einbeziehung und Mitwirkung der Stabsstelle Kreisbrandmeister,
  •  Rechtsaufsicht über die Erfüllung der Aufgaben im Brandschutz der kreisangehörigen Städte und Gemeinden (örtlichen Brandschutzbehörden),
  •  Erfüllung der Aufgaben als Bewilligungsbehörde nach Richtlinie Feuerwehrfachförderung,
  •  Planung und Unterstützung der Durchführung von Brandverhütungsschauen,
  •  Führung des Statistikwesens der Feuerwehr,
  •  Festlegung überörtlicher Einsatzbereiche der Feuerwehr im Einvernehmen mit den Städten und Gemeinden sowie Aufstellung und Fortschreibung gemeindeübergreifender Alarm- und Ausrückordnungen sowie Einsatzpläne unter Mitwirkung der Stabsstelle KBM,
  •  Erfüllung der Aufgaben als Bedarfsträger Digitalfunk und Unterhaltung von gemeindeübergreifenden Alarmierungs- und Nachrichtübermittlungssystemen,
  •  Umsetzung der technischen Aufschaltbedingungen von automatischen Brandmeldeanlagen auf die IRLS Dresden und Vollzug der Inbetriebsetzung der automatischen Brandmeldeanlagen,
  • Zusammenarbeit mit den beiden Feuerwehrtechnischen Zentren des Landkreises,
  • Ergänzung von Ausbildungsmaßnahmen der Feuerwehren insbesondere solche, die das gemeindeübergreifende Zusammenwirken der Feuerwehren zum Gegenstand haben,
  • Leitungs- und Führungsverantwortung, Mitwirkung bei der Planung und Strategie des Amtes für Ordnung und Sicherheit, Planung von Personalentwicklungsmaßnahmen, Erstellen von Leistungsbewertungen,
     
  • Mitwirkung in den besonderen Führungseinrichtungen des Landkreises nach SächsBRKG,
  • Ermittlung und Fortschreibung gemeindeübergreifender Gefahrenpotentiale des Kats-Planes und der Risikoanalyse sowie externen Notfallplänen des Landkreises,
  •  Verantwortliche Beteiligung Träger öffentlicher Belange,
  • Festlegung und Beschaffung  gemeindeübergreifend einsetzbarer Ausrüstung unter Mitwirkung der Stabsstelle KBM und der Städte und Gemeinden,
  •  Planung und Durchführung von Brandschutz- und Katastrophenschutzübungen nach § 7 und § 13 SächsBRKG.

 

Unsere Anforderungen an Sie:

  • gehobener Verwaltungsdienst,
  • wünschenswert ist die Befähigung zum ehemals mittleren und/oder gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst und/oder eine vergleichbare Befähigung,
  • langjähriger, aktiver Feuerwehrdienst in Führungsfunktion und hier möglichst im Landkreis,
  • engagierte, flexible und motivierte Persönlichkeit mit hoher Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen,
  • Leitungs- und Führungserfahrungen,
  • ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit sowie Entscheidungs- und Kommunikationsfähigkeit,
  • sicherer Umgang mit den Microsoft- Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint),
  • Führerschein Klasse B,
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Rufbereitschaftssystemen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • eine verantwortungsvolle Aufgabe,
  • eine in der Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Stelle,
  • eine Zusatzversorgung sowie alle sonstigen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes,
  • Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung,
  • Jobticket bei der DB Regio AG und den Partnerunternehmen im Verkehrsverbund Oberelbe.

 

Sollten Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, so freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (handgeschriebenes Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation sowie qualifizierte Zeugnisse/Beurteilungen) können Sie uns wie folgt zukommen lassen:

  • postalisch an Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Bereich Landrat, Referat Personal und Organisation, Schloßhof 2/4, 01796 Pirna (Verzichten Sie bitte auf Bewerbungsmappen und Schutzfolien, da sämtliche Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet werden.)

Aus Gründen der Datensicherheit werden ausschließlich Bewerbungen im PDF-Format im Auswahlverfahren berücksichtigt. Bitte fassen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer Datei zusammen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Per Post eingegangene und nicht berücksichtigte Bewerbungen werden nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Versandumschlag zurückgesandt.

Eine Initiative des Landratsamtes.

Bei dem Vorhaben handelt es sich um ein vom Sächsischen Staatsministerium des Innern gefördertes Projekt nach der Richtlinie FR-Regio.