1. Inhalt der Seite

Prüfer im Rechnungsprüfungsamt m/w/d

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge schreibt die Stelle Prüfer im Rechnungsprüfungsamt m/w/d zur Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung mit der Option der dauerhaften Aufgabenübertragung aus. Der Arbeitsort ist Pirna.

 

Das Aufgabengebiet beinhaltet insbesondere:

  • Prüfungen einschließlich diverser Sach- und Fachprüfungen zur Vorbereitung der örtlichen Prüfung der Jahresabschlüsse und Gesamtabschlüsse des Landkreises entsprechend dem jeweils erteilten Prüfungsauftrag gemäß § 104 SächsGemO;
  • Prüfung und Überwachung von Kassen sowie des Nachweises der Vorräte und Vermögensbestände entsprechend dem jeweils erteilten Prüfungsauftrag gemäß § 106 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 SächsGemO;
  • Weitere Prüfungsaufgaben entsprechend dem jeweils erteilten Prüfungsauftrag gemäß § 106 Absatz 2 Satz 1 SächsGemO;
  • Prüfung und Bestätigung von Verwendungsnachweisen für öffentliche Mittel in Einzelfällen entsprechend dem jeweils erteilten Prüfungsauftrag;
  • Prüfung und Überwachung von Kassen sowie des Nachweises der Vorräte und Vermögensbestände zur Vorbereitung der örtlichen Prüfungen der Jahresabschlüsse von Zweckverbänden und Vereinen entsprechend dem jeweils erteilten Prüfungsauftrag.
     
    Unser Angebot:
     
    Die Stelle ist nach EG 9c TVöD bewertet und mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % zu besetzen.
     
    Ihr Profil:
     
  • abgeschlossene wirtschafts- oder finanzwissenschaftliche Ausbildung oder die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung mit dem fachlichen Schwerpunkt allgemeiner Verwaltungsdienst oder vergleichbarer Bildungsabschluss
  • idealerweise eine dreijährige Berufserfahrung im öffentlichen Haushalts-, Rechnungs- oder Prüfungswesen;
  • einschlägige Kenntnisse im Kommunal- und Gemeindewirtschaftsrechts;
  • Sprach- und Schriftgewandtheit, ein hohes Maß an Flexibilität, Eigenverantwortung, Selbstständigkeit, analytisches Denken und Urteilsvermögen, Kommunikations-, und Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick;
  • Beratungs- und Konfliktlösungsfähigkeit bei gleichzeitigem Einfühlungsvermögen für die Sichtweise der Geprüften;
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Standardprodukten (Word, Excel);
  • Führerschein Klasse B, Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten Pkw.

 

Sollten Sie in dieser interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeit eine neue berufliche Herausforderung sehen, so freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Bewerbungsformular auf www.interamt.de. Schriftliche oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen werden nur im Ausnahmefall akzeptiert.

 

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte ein handschriftliches Anschreiben, einen aktuellen Lebenslauf sowie die in der Ausschreibung geforderten Qualifikationsnachweise und sonstigen Unterlagen bei.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 31.01.2019.

 

Eine Initiative des Landratsamtes.

Bei dem Vorhaben handelt es sich um ein vom Sächsischen Staatsministerium des Innern gefördertes Projekt nach der Richtlinie FR-Regio.