1. Inhalt der Seite

Osterzgebirgische Kräutertour - Mit Dampf und Oldtimer zum Altenberger Kräuterlikör

{namespace n=Tx_News_ViewHelpers} {namespace e=Tx_RoqNewsevent_ViewHelpers} : 01. Juni 2019
: Weißeritztalbahn

Die Erzgebirgler gelten als aufgeweckt, lebenslustig und gastfreundlich. Sie tragen ihr Herz am rechten Fleck und manchmal auch auf der Zunge. Kein Wunder also, dass sie sich auch die Natur zu nutze machten. So entstand unter anderem in der Bergstadt Altenberg vor mehr als 175 Jahren die Manufaktur "Altenberger Kräuterlikör". Dorthin möchten wir Sie mit historischen Verkehrsmitteln entführen.

Unsere Bimmelbahn ist der Start für die "Osterzgebirgische Kräutertour". Im Dampfzug der Weißeritztalbahn geht es von Freital-Hainsberg nach Kipsdorf. Dort empfängt Sie unsere Reiseleiterin, die "Semmelmilda". Ein bisschen keck wird sie durch das Tagesprogramm führen. Direkt am Bahnhof wartet bereits der schicke Oldtimerbus H6 auf die Gäste. Mit ihm werden Sie durch den Erzgebirgswald direkt bis zur Manufaktur fahren. Bei einer Führung erleben, erschnuppern und erschmecken Sie die Köstlichkeiten von der Herstellung bis zur Abfüllung. Nach dem 2-stündigen Aufenthalt beim Altenberger Kräuterlikör geht es mit dem Oldtimerbus bis nach Zinnwald in den Lugsteinhof. Dort erwartet Sie ein herzhaft-süßes Kaffeetrinken. Je nach Geschmack und Laune dürfen Sie zwischen der Tagessuppe (inkl. kleines alkoholfreies Getränk) oder einem Kaffeegedeck (1 Kännchen Kaffee und 1 Stück Kuchen) wählen. Ist die gemütliche Kaffeerunde beendet tuckern Sie im Oldtimerbus noch etwas durch das Osterzgebirge, immer begleitet von unserer Reiseleiterin die Ihnen sicher einiges zu Land und Leuten im Erzgebirge erzählen kann.

Eine Initiative des Landratsamtes.

Bei dem Vorhaben handelt es sich um ein vom Sächsischen Staatsministerium des Innern gefördertes Projekt nach der Richtlinie FR-Regio.