1. Inhalt der Seite

Wichtige Informationen zur Schülerbeförderung ab dem neuen Schuljahr

Im kommenden Schuljahr haben im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge fast 12.500 Schüler Anspruch auf eine geförderte Schülerbeförderung. Das ist ca. die Hälfte aller Schüler, die eine Schule in unserem Landkreis besuchen.

Die Fahrt zur Schule und wieder nach Hause wird vorrangig im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) organisiert. Schüler, die zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel eine geförderte Schülerbeförderung beim Landratsamt beantragt haben, erhalten für das neue Schuljahr eine Abo-Chipkarte. Diese elektronische Chipkarte, die FAHRKARTE, wird direkt an die Antragsteller nach Hause versandt. Bei Verlust kann diese robuste Karte sofort gesperrt werden, Änderungen können digital vorgenommen werden. Das monatliche Umstecken der Papierausweise entfällt für die Schüler somit. Diese Chipkarte ist bereits am 1. Schultag einsatzbereit. Mitzuführen ist jedoch weiterhin die VVO-Kundenkarte mit Passbild. Diese wird am 1. Schultag in den Schulen ausgereicht. Die Gültigkeit der Chipkarte überdauert die gesamte Schulzeit je Schulart, längstens jedoch 5 Jahre. Die Schüler sollten also sorgfältig mit der neuen FAHRKARTE umgehen.

Informationen zur neuen Chipkarte erhalten Sie auch unter: www.vvo-online.de/de/tarif-tickets/tickets/eTicket-7508.cshtml.


Achtung: Einige Fahrplanänderungen treten in Kraft – bitte rechtzeitig informieren

Zum Schuljahresbeginn gibt es im öffentlichen Linienverkehr geringfügige Fahrplananpassungen. Informationen dazu erhält man an den aktuellen Fahrplanaushängen oder unter www.vvo-online.de. Im Bannewitzer Ortsteil Goppeln wurde der Wendeplatz umgebaut und wird nun wieder von allen Buslinien bedient. Die DVB-Buslinie 88 wurde bis Goppeln verlängert und verbindet somit den Landkreis mit der Landeshauptstadt Dresden. Fahrplananpassungen gibt es u. a. im Müglitztal bei den Linien 201 und 204 sowie auf der Linie 261. Einige Baumaßnahmen sorgen ebenfalls für Veränderungen in den Fahrplänen, so können z. B. in Wilschdorf nicht alle Haltestellen bedient werden.

 

Deshalb geht der Appell an Eltern und Schüler, sich bitte rechtzeitig über den Weg zur Schule und wieder nach Hause zu informieren. Wichtige Kontakte hierfür sind:

Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Jugend- und Bildungsamt
Referat Bildung und ÖPNV
Sachgebiet Schülerbeförderung und ÖPNV
Schloßhof 2/4
01796 Pirna
Tel.: 03501 515-4405 / -4406 / -4408 / -4410 / -4411
Fax: 03501 515-82101

Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbH
Bahnhofstraße 14 a
01796 Pirna
Tel.: 03501 7111-0
E-Mail: pirna@rvsoe.de

Müller-Busreisen GmbH
Langenwolmsdorf
Stolpner Straße 4
01833 Stolpen
Tel.: 035973 226-0
E-Mail: info@mueller-bus.de

Verkehrsverbund Oberelbe GmbH
Leipziger Straße 120
01127 Dresden
Tel.: 0351 85265-55
E-Mail: service@vvo-online.de

Eine Initiative des Landratsamtes.

Bei dem Vorhaben handelt es sich um ein vom Sächsischen Staatsministerium des Innern gefördertes Projekt nach der Richtlinie FR-Regio.